Auszüge aus meiner Praxis

Telefon   Mail   Skype   Xing   LinkedIn   Twitter  
 

GO DIGITAL

Digitalisierung im Fachbereich | Digitale Highlights | Dr. Jörg Geißler

Digitalisierung im Fachbereich

Sogenannte Individuelle Datenverarbeitung (IDV) in den Fachbereichen wird durch verstärkten regulatorischen Druck für Banken immer mehr zum Problem. Durch die fehlende (technische) Überwachung hinsichtlich der Vollständigkeit des eigenen IDV-Inventars einer Bank war es trotz organisatorischer Vorgaben dennoch grundsätzlich möglich, dass IDV-Anwendungen in der Bank eingesetzt werden, ohne dass diese als solche klassifiziert und im IDV-Inventar erfasst wurden. Daher war eine Marktsondierung und Evaluation von Tools zur automatisierten Identifizierung von IDV mit Blick auf Funktionalität, Kosten, Abdeckung und manueller Aufwand durchzuführen. Diese sollte dann als Grundlage für weitere Investitionen dienen.

Projektergebnisse
  • Marktsondierung zu Tools für die sogenannte IDV-Discovery
  • strukturierte Auswertung von Produktinformationen, Gesprächen mit Tool-Anbietern sowie Experten und Kunden aus dem plenum-Netzwerk
  • Beschreibung des jeweiligen Leistungsumfangs (funktional und nicht-funktional) und der Funktionsweise je Tool
  • Bewertung der ermittelten Tools mit Blick auf Vorteile / Nachteile für die Bank u.a. in den Dimensionen: Kosten, Abdeckung und manueller Aufwand
  • Betrachtung der Option make-or-buy sowie Handlungsempfehlungen
 Mehrwert für die Bank
  • Transparenz über den aktuellen Markt von IDV-Tools, insbesondere zur IDV-Discovery
  • bankspezifische Bewertung hinsichtlich Einsetzbarkeit und Grenzen der jeweiligen Tools
  • generelle Leitlinien, die beim Einsatz der Tools zu beachten wären
  • praxisnahe Erfahrungswerte aus dem plenum-Netzwerk zum Einsatz solcher Tools
  • Grundlage für die weitere Investitionsplanung der Bank
blog comments powered by Disqus